Terminvereinbarung: 0711 – 23 28 20

Aufgrund meiner Erfahrung auf urologischem Gebiet mit siebenjähriger Tätigkeit als Oberarzt in der Klinik führe ich ambulant verschiedene Operationen entweder in örtlicher Betäubung oder im Fall einer Vollnarkose bzw. Spinalanästhesie unter Mitarbeit eines Narkosearztes durch.

  • Vasektomie beim Mann ohne Skalpell (sog. Non-scalpel vasectomy; NSV)
  • Beschneidungen (Zirkumzisionen)
  • Varicocelensklerosierung (Verödung von Krampfadern am Hoden)
  • Wasserbruchoperationen der Hoden
  • Leistenhodenoperationen
  • Harnröhrenmündungserweiterungen
  • Leistenbruch
  • Probeentnahmen aus dem Penis bei Krebsverdacht
  • Laserung von Feigwarzen am Genitale (Condylomata acuminata)

Endoskopisch:

  • Harnröhrenerweiterungen
  • Entfernung kleiner Blasen- und Harnröhrentumoren
  • Blutstillung im Bereich Blase und Prostata

Sowie im Enddarmbereich:

  • Hämorrhoidenverödung und Koagulation
  • Entfernung von Marisken (Hautfalten)

Laser

Bei vielen Operationen läßt sich unter Verwendung des Lasers blutungsärmer und schonender vorgehen.